Können Jungs einfach besser Mathe als Mädchen?

Schulische Leistung

Schweizer und deutsche Mädchen schneiden in Tests wie der Pisa-Studie tatsächlich jedes Jahr etwas schlechter ab als die Jungen. Kann das Geschlecht für die Stärke oder Schwäche in Mathematik verantwortlich sein? Dagegen spricht, dass isländische, russische, taiwanesische und türkische Mädchen besser oder mindestens gleichauf mit ihren männlichen Mitschülern lagen. Wenn Mädchen also nicht grundsätzlich schlechter in Mathematik sind, wieso liegen Schweizer Mädchen dann im Pisa-Test stets hinter den Jungs?

Read More»

Video: Konzepte von Calcularis


In diesem Video erkläre ich, wie unser Gehirn mathematische Fähigkeiten entwickelt und wie diese Entwicklung eingeschränkt sein kann. Solche Einschränkungen können zu Schwierigkeiten und Problemen in der Mathe führen, bis hin zu Rechenschwäche (Dyskalkulie). Die Grundidee von Calcularis besteht darin, diese Einschränkungen umzustossen, und dem Gehirn eine Entwicklung zu ermöglichen, wie sie ohne die Einschränkung auftreten könnte.

Read More»

Legasthenie in der Wissenschaft

Die von Legasthenie betroffenen Personen haben Probleme mit der Umsetzung der gesprochenen zur geschriebenen Sprache und umgekehrt. Als Ursache werden eine genetische Disposition, Probleme der auditiven und visuellen Wahrnehmungs-verarbeitung, der Verarbeitung der Sprache und vor allem der Phonologie angenommen. Die Störung tritt isoliert und erwartungswidrig auf, d. h. die schriftsprachlichen Probleme entstehen, ohne dass es eine plausible Erklärung wie eine generelle Minderbegabung oder schlechte Beschulung gibt.

Read More»
© Copyright Dybuster Artikel - Theme by Pexeto