Zwei Generationen von Erwachsenen mit Dyslexie erzählen: Sie schildern ihre Schulzeit, Ausbildung und den Berufsalltag – früher und heute

Schuler am arbeiten

Teil 2: Schule heute

B., Jahrgang 1997, aufgewachsen im Kanton Zürich
In Ausbildung: Maschinenbau und Verfahrenstechniken Ingenieurwissenschaften, ETH Zürich

Welche Erfahrungen hast du in der Schulzeit mit deiner Dyslexie gemacht?

Seit meiner Primarschulzeit habe ich Schwierigkeiten, etwas richtig zu schreiben. Noch in der zweiten Kanti konnte ich „Mutter“ problemlos mit einem „t“ schreiben. Auch das Lesen war anstrengend. Anfänglich musste ich eigentlich immer zum Lesen und Schreiben gezwungen werden. Lesen tat ich trotz Anstrengung gerne, was schlussendlich ein bisschen meine Rettung war. Bereits in der Unterstufe wurde in einer Abklärung festgestellt, dass ich eine Dyslexie habe. Darauf erhielt ich spezielle Unterstützung. Ich lernte bereits früh, auf die Rechtschreibung zu achten und Strategien zu entwickeln, um damit möglichst optimal umzugehen.

Read More»