10 Jahre Dybuster: Eine Liebeserklärung an die Bildung

Der Grund, weshalb wir es nicht erwarten können, jeden Morgen aufzuwachen, ist die ungebrochene Überzeugung, unseren Beitrag für eine progressivere Gesellschaft leisten zu dürfen. Dabei erachten wir eine ganzheitliche Bildung als essentiell – als lebensbegleitender Entwicklungsprozess, geistig, kulturell, lebenspraktisch, persönlich und sozial.

Zu unseren wichtigsten Kulturtechniken gehören Lesen, Schreiben und Rechnen. Nicht (genügend) lesen, schreiben oder rechnen zu können, verwehrt uns den Zugang zu guter Bildung und lässt uns kein Vertrauen in uns selber aufbauen. Ohne Bildung fehlt uns das eigene Selbstbewusstsein. Wir werden von aussen gesteuert, gar manipuliert und stehen am Rande der Gesellschaft. Deshalb ist es uns so wichtig, in diese Grundpfeiler zu investieren.

Denn gute Bildung bedeutet…
Read More»