Blick zurück: 10 Jahre Bildung, Technologie und Dybuster (und was daraus geworden ist)

In den vergangenen 10 Jahren war die Entwicklung in der Technologie und Bildung mehr als beeindruckend. Wie Dybuster die beiden Elemente zu einem erfolgreiche Lehrmittel zu verbinden vermochte, lesen Sie in unserem Streifzug durch das letzte Jahrzehnt.

Read More»

10 Jahre Dybuster: Eine Liebeserklärung an die Bildung

Der Grund, weshalb wir es nicht erwarten können, jeden Morgen aufzuwachen, ist die ungebrochene Überzeugung, unseren Beitrag für eine progressivere Gesellschaft leisten zu dürfen. Dabei erachten wir eine ganzheitliche Bildung als essentiell – als lebensbegleitender Entwicklungsprozess, geistig, kulturell, lebenspraktisch, persönlich und sozial.

Zu unseren wichtigsten Kulturtechniken gehören Lesen, Schreiben und Rechnen. Nicht (genügend) lesen, schreiben oder rechnen zu können, verwehrt uns den Zugang zu guter Bildung und lässt uns kein Vertrauen in uns selber aufbauen. Ohne Bildung fehlt uns das eigene Selbstbewusstsein. Wir werden von aussen gesteuert, gar manipuliert und stehen am Rande der Gesellschaft. Deshalb ist es uns so wichtig, in diese Grundpfeiler zu investieren.

Denn gute Bildung bedeutet…
Read More»

Interview: Ein erwachsener Mann mit Lese-Rechtschreib-Schwäche erzählt.

Wurde bei Ihrem Kind während der Schulzeit eine Lese-Rechtschreib-Schwäche festgestellt? Stellen Sie sich manchmal die Frage, wie Ihr Kind die Schulzeit mit diesem Defizit meistern wird und wie wohl seine Chancen für die Berufsbildung stehen werden?

Wir haben bei einem jungen Erwachsenen mit Lese-Rechtschreib-Schwäche nachgefragt, wie er seinen Weg erfolgreich gemeistert hat.

Read More»

Merk dir das! Na, wie denn? 5 Wege zu einer besseren Merkfähigkeit

Spielen Sie mit Ihren Kindern gerne Memory oder spielen Sie auf Reisen zur allgemeinen Unterhaltung regelmässig “In meinen Rucksack packe ich…”? Super – so trainieren Sie und Ihre Familie auf unterhaltsame und entspannte Art und Weise Ihre Merkfähigkeit. In unserem Blog stellen wir Ihnen unsere Ideen zur Steigerung der Merkfähigkeit vor.

Read More»

Wie motiviere ich mein Kind für Mathe, wenn ich Mathe selber nicht so mag?

Blättern Sie zufällig Ihr altes Freundebuch durch, werden Sie feststellen, dass viele Ihrer Schulfreunde als Lieblingsfach Mathe angegeben haben. Sogar erstaunlich viele Freunde taten dies. Mathe ist logisch, folgt genauen Regeln und ist nicht wie die Fremdsprachen von lauter Ausnahmen durchzogen. Mathe fasziniert, inspiriert und fesselt.

Oder löst der Begriff Mathematik bei Ihnen feuchte Hände und einen leicht erhöhten Puls aus? Jetzt sind Sie in der Situation, dass Ihr Kind den Matheunterricht besucht und mit Aufgaben nach Hause kommt. Mit unseren Tipps geben wir Ihnen ein Stück gutes Mathegefühl und Selbstvertrauen zurück.

Read More»
© Copyright Dybuster Artikel - Theme by Pexeto