Video: Zusammenfassung von Dybuster Orthograph


Dieses Video fasst Dybuster Orthograph in etwa 2 Minuten zusammen. Der Hintergrund ist das Haupt-Problem bei LRS (Lese-Rechtschreib-Störung, früher auch Legasthenie), das eingeschränkte phonologische Verständnis. Dieses Problem geht Dybuster Orthograph mit Farben, Formen, Strukturen und Tönen erfolgreich an. Nach diesem neuropsychologischen Hintergrund zeigt das Video die entsprechenden Spiel-Formen von Dybuster Orthograph. Schliesslich fasst das Video die erfolgreichen wissenschaftlichen Studien zusammen und endet mit der Erklärung, dass der Wortschatz durch die Benutzer beliebig erweitert werden kann.

Read More»

Timo, der Mathe-Rater

Timo, der Mathe-Rater

Etwas Auflockerung für Zwischendurch – für Sie selber, Ihre Kinder auch Ihre Schüler: Timo kann Mathe-Gedanken raten! Merken Sie sich einen mathematischen Gegenstand, und Timo wird Ihnen sagen, welchen Gegenstand Sie sich gemerkt haben.

Hier finden Sie Timo, den Mathe-Rater: Link zum Mathe-Rater

Timo kann natürlich nicht wirklich Ihre Gedanken lesen 🙂 Er nimmt statt dessen ein paar einfache mathematische Gesetze zur Hilfe. Hoffentlich kann er so zeigen, dass Mathematik nicht nur Stress und Schwierigkeiten bedeutet, sondern auch lustig, interessant und spassig sein kann!

Können Sie erklären, wie Timo die Gedanken erraten kann?

Ein Klassiker: Wie Alex mit seiner Dyskalkulie kämpft

Bild eines Knaben

Diese Geschichte erzählt das Leben eines ganz normalen Kindes mit Rechenschwäche, wie sie tausende von Kindern und Eltern erzählen können. Sie soll niemanden verletzen oder an den Pranger stellen. Fast genau so, wie sie hier für Rechenschwäche erzählt ist, könnte man sie auch für Legasthenie erzählen.

Alexander freut sich auf die Schule


Alexander ist ein fröhliches, aufgewecktes Kind. Nach zwei Jahren Kindergarten freut er sich, zusammen mit seinen Gspändli endlich in die 1. Klasse gehen zu dürfen. In der Schule lernt er gerne und schnell. Am liebsten mag er Turnen, Lesen und kleine Experimente. Nur beim Rechnen harzt es. Irgendwie wollen die Zahlen einfach nicht in Alexanders Kopf. Und weshalb man „dreiundzwanzig“ sagt aber umgekehrt „23“ schreiben muss, erscheint ihm nicht logisch.

Read More»

Calcularis erhält den Worlddidac Award 2014

WorldDidacAward_VorCalcularisScreenShot

Bern, Schweiz – Seit 30 Jahren prämiert die Worlddidac Foundation die innovativsten und qualitativ hochstehenden Bildungsprodukte der Gegenwart. Nach der 5-tägigen Evaluationswoche im Berner Technologiepark stehen nun die Gewinner des 16. Worlddidac Awards fest.
Letzte Woche evaluierte eine kompetente Lehrerjury aus der Schweiz und eine internationale Expertenjury unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Gloor fast 50 Bildungsprodukte aus aller Welt.

Read More»

Wenn das Gehirn nicht rechnen will

Fotolia_39780320_L

Bereits Babys können unterschiedlich grosse Mengen voneinander unterscheiden. Diese Grundfähigkeit ermöglicht ein elementares Verständnis von Zahlen. Sie ist eine Voraussetzung dafür, dass Kinder später eine wahrgenommene Anzahl von Objekten mit einem Zahlwort oder einer schriftlichen arabischen Zahl verknüpfen und eine Zahlenraumvorstellung entwickeln können.

Read More»
© Copyright Dybuster Artikel - Theme by Pexeto