Schon immer Probleme mit Zahlen? Das sollten Erwachsene mit Dyskalkulie wissen.

studyingsmall

Das Wichtigste zuerst: auch Erwachsene, die schon ihr ganzes Leben an einer Rechenschwäche leiden, können durch gezielte Förderung merkliche Fortschritte erzielen.

Was ist Dyskalkulie?

Rechenschwäche, auch Dyskalkulie genannt, äussert sich durch ein fehlendes Verständnis für grundlegende mathematische Zusammenhänge. Selbst vermeintlich „einfache“ Aufgaben werden nicht richtig verstanden oder deren Lösung benötigt eine grosse Anstrengung, da die Bearbeitung nicht automatisiert ist.

Read More»

Mein Kind hat Schwierigkeiten beim Rechnen – Was tun?

Dyskalkulie

Ihr Kind scheint Schwierigkeiten beim Rechnen zu haben? Hat Ihr Kind eventuell Dyskalkulie und benötigt spezielle Hilfe und Förderung? Wir haben in diesem Blog über die letzten Jahre wiederholt diese Themen aufgegriffen. Verschaffen Sie sich mit diesem Eintrag einen Überblick über das Thema Dyskalkulie und erfahren Sie, wie Sie die ersten Schritte zur Abklärung einleiten können.

Read More»

Video: Zusammenfassung von Dybuster Orthograph


Dieses Video fasst Dybuster Orthograph in etwa 2 Minuten zusammen. Der Hintergrund ist das Haupt-Problem bei LRS (Lese-Rechtschreib-Störung, früher auch Legasthenie), das eingeschränkte phonologische Verständnis. Dieses Problem geht Dybuster Orthograph mit Farben, Formen, Strukturen und Tönen erfolgreich an. Nach diesem neuropsychologischen Hintergrund zeigt das Video die entsprechenden Spiel-Formen von Dybuster Orthograph. Schliesslich fasst das Video die erfolgreichen wissenschaftlichen Studien zusammen und endet mit der Erklärung, dass der Wortschatz durch die Benutzer beliebig erweitert werden kann.

Read More»

Timo, der Mathe-Rater

Timo, der Mathe-Rater

Etwas Auflockerung für Zwischendurch – für Sie selber, Ihre Kinder auch Ihre Schüler: Timo kann Mathe-Gedanken raten! Merken Sie sich einen mathematischen Gegenstand, und Timo wird Ihnen sagen, welchen Gegenstand Sie sich gemerkt haben.

Hier finden Sie Timo, den Mathe-Rater: Link zum Mathe-Rater

Timo kann natürlich nicht wirklich Ihre Gedanken lesen 🙂 Er nimmt statt dessen ein paar einfache mathematische Gesetze zur Hilfe. Hoffentlich kann er so zeigen, dass Mathematik nicht nur Stress und Schwierigkeiten bedeutet, sondern auch lustig, interessant und spassig sein kann!

Können Sie erklären, wie Timo die Gedanken erraten kann?

Ein Klassiker: Wie Alex mit seiner Dyskalkulie kämpft

Bild eines Knaben

Diese Geschichte erzählt das Leben eines ganz normalen Kindes mit Rechenschwäche, wie sie tausende von Kindern und Eltern erzählen können. Sie soll niemanden verletzen oder an den Pranger stellen. Fast genau so, wie sie hier für Rechenschwäche erzählt ist, könnte man sie auch für Legasthenie erzählen.

Alexander freut sich auf die Schule


Alexander ist ein fröhliches, aufgewecktes Kind. Nach zwei Jahren Kindergarten freut er sich, zusammen mit seinen Gspändli endlich in die 1. Klasse gehen zu dürfen. In der Schule lernt er gerne und schnell. Am liebsten mag er Turnen, Lesen und kleine Experimente. Nur beim Rechnen harzt es. Irgendwie wollen die Zahlen einfach nicht in Alexanders Kopf. Und weshalb man „dreiundzwanzig“ sagt aber umgekehrt „23“ schreiben muss, erscheint ihm nicht logisch.

Read More»
© Copyright Dybuster Artikel - Theme by Pexeto